Harry Potter Part 2

by - 11:16

Wie bereits angekündigt kommt hier nun der zweite Harry Potter Post. Am liebsten würde ich wieder meine Koffer packen, um mich auf den Weg nach London zu machen. Ich kann noch immer nicht fassen, dass ich mir diesen kleinen Traum wirklich erfüllt habe. Zurzeit bin ich wieder fleißig dabei die Bücher durch zu suchten. Für mich gibt es einfach fast nichts schöneres, als sich in die Welt von Harry Potter zu begeben. Alles ist einfach so magisch dort und während des Besuches der Studio Tour, fühlte man sich so als wäre man mitten dabei.

Hier seht ihr auch einen Teil des Hauses der Weasleys. Der Fuchsbau sieht in echt viel viel kleiner aus, was man an der tiefen Decke bereits erkennen kann.
Auch eine Szene aus dem siebten Teil mit Nagini und den Todessern wurde hier nachgestellt, was irgendwie ziemlich gruselig aussah. 
Selbstverständlich durfte der berühmte Hogwartsexpress auch nicht fehlen, in denen die Hogwartsschüler jedes Jahr nach Hogwarts gebracht werden. Es war sogar möglich in den Zug zu steigen und sich dort in einige Abteile reinzusetzen. 
Kennt ihr noch Aragog? Die monströse Spinne, die Harry, Ron und Hermine umbringen wollte? Auch sie gab es hier in voller Größe zu sehen. 
Und nun kommen wir zur Winkelgasse. Wie sehr habe ich mir als kleines Kind gewünscht dort durch die Geschäfte zu stöbern, um mir meinen eigenen Zauberstab und meinen eigenen Umhang zu kaufen? Einen Zauberstab oder Umhang konnte ich mir zwar nicht kaufen, trotzdem war es einfach atemberaubend.
Highlight war natürlich Hogwarts. Die Attraktion kam am Ende als großes Finale und ich kam dort einfach nicht mehr aus dem Staunen und Träumen hinaus. Das Schloss war mit Kunstschnee bedeckt, sodass alles noch viel magischer aussah. 

Mein Fazit: Die Harry Potter Studio Tour lohnt sich aufjedenfall für Menschen, die ein richtiger Harry Potter Fan sind. Leute, die nicht wirklich gefallen an Harry Potter haben, können sich dort ziemlich langweilen. Für diejenigen unter uns, die genauso Harry Potter verrückt wie ich sind, ist es einfach ein Traum. Allerdings sollte man schon etwas mehr Zeit für einen Besuch einplanen, denn man kann sich dort locker 3 Stunden aufhalten und auch die Fahrt dorthin, dauert etwas länger. Dennoch kann ich nur sagen, es lohnt sich!

PS. Ein Audioguide ist nicht wirklich nötig und das Ticket hat c .a 45 Euro gekostet.

You May Also Like

5 Kommentare

  1. So tolle Eindrücke :)
    Für Harry Potter Fans wirklich ein Muss!
    xx Katha
    showthestyle.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wieder ganz tolle Bilder, das schneebedeckte Hogwarts ist wirklich einmalig!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  3. Ach die Bilder sehen einfach traumhaft aus! Ich hoffe es auch bald mal zu besuchen:)

    Laura<3
    Mein Blog♥

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ich würde auch zu gern nach London...Wahnsinnig schöne Fotos, ich liebe die Harry Potter Filme;)Toller Blog, ich folge dir nun gerne :)
    Liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin so neidisch! Hoffentlich kann ich dort auch mal hin :-)

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Instagram